Datenschutz:

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher
ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen der EU-DSGVO (Europäische Datenschutzgrundverordnung).
In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen,
werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und bis zur Erledigung des Anliegens bei uns gespeichert.
Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

SSL-Verschlüsselung

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Anfragen, die Sie an uns senden,
eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Datenspeicherung

Zum Zweck der Vertragsabwicklung, hier insbesondere die Teilnahme an Seminaren oder Fortbildungen, werden folgende Daten bei uns gespeichert: Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.
Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht.
Nach Abbruch eines Anmeldevorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht.
Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (10 Jahre)
oder anderen vorgegebenen gesetzliche Fristen (z.B. die Aufbewahrung der Unterlagen bei Genehmigung eines Bildungsschecks) gespeichert.

Einwilligung

Nach Art. 7 EU-DGSVO beruht die Verarbeitung dieser von uns erhobenen Daten (hier insbesondere die Teilnahme an Seminaren oder Fortbildungen)
auf Ihrer Einwilligung. Diese Einwilligung erteilen Sie uns bei der Online-Anmeldung durch das Ankreuzen
("Die EU-Datenschutzverordnung habe ich zur Kenntnis genommen") und schriftlich (durch Ihre Unterschrift) im Fortbildungsvertrag, welcher Ihnen nach einer
erfolgten Anmeldung zugeschickt wird.

Recht auf Löschung / "Recht auf Vergessen-Werden"

Art. 17 Abs. 1 EU-DSGVO regelt, dass personenbezogene Daten auf Verlangen der betroffenen Person und/oder unter bestimmten Voraussetzungen
ohne Verlangen der betroffenen Person eigenständig durch den Verantwortlichen, hier durch Dr. phil. Eberhard Krüger, unverzüglich gelöscht werden müssen.
Die Daten werden gelöscht, wenn

Sicherheit der Verarbeitung

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden gemäß Art. 32 EU-DSGVO bei der Verarbeitung durch aktuelle Betriebssysteme, Passwort, regelmäßige Backups,
Virenscanner und Benutzerrechte geschützt.

Cookies

Unsere Website verwendet keine so genannte Cookies.

Webanalyse

Jeder Zugriff auf diese Homepage wird vom Webserver protokolliert. Protokolliert werden: Diese Daten werden von uns nur für statistische Auswertungen benutzt. Sie können keinen bestimmten Personen zugeordnet werden
und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO,
der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Nutzung von IP-Adressen

Unsere Webseite erfasst keine IP-Adressen.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung,
dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail
mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.
Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: kontakt@krueger-institute.de.
Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind,
können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Deutschland ist diese die Datenschutzbehörde.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Dr. phil. Eberhard Krüger: Kontakt





Copyright © 2000-2018 by Dr. Eberhard Krüger